Akkordeon-Vereinigung 1936 Pfungstadt e.V. lädt ein zum 16. Musik-Café

Das Orchester DaCapo spielt beschwingte Melodien zum Nachmittag

Genuss pur erwartet die Besucher, wenn das Orchester DaCapo am Sonntag, 10. März wieder wie alljährlich sein Musik-Café im Mühlbergheim eröffnet. Mit Kaffee, selbst gebackenen Kuchen und Torten und der allerschönsten Akkordeonmusik wird der Vorfrühling gefeiert und alle Akkordeonfans in und um Pfungstadt sind dazu eingeladen, sich in die wunderbare Welt der Klänge und Rhythmen von Tasten, Balg und tausend Zungen entführen zu lassen!

Auf dem Programm stehen beschwingte Melodien aus Film und Fernsehen, flotte Rhythmen und romantische Evergreens, ergänzt durch die Vorab- Präsentation der imposanten Stücke “Free Worls Fantasy“ von J. de Haan und „Tango de Buenos Aires“ von R. Schwarzien, welche das Orchester DaCapo unter Leitung von Dirigentin Sabine Lauterbach beim 8. Waldbronner Musikpreis im April sowie beim World Music Festival in Innsbruck im Mai spielen wird. Als Gäste treten die „Die Darmstädter Damen“ mit Akkordeon, Violine, Cello und Klarinette auf. Sie fanden sich 2012 zusammen und waren letztes Jahr beim Musik Café als Trio zu hören. Ihr Genre ist Musik aus aller Welt. Auch wieder mit von der Partie ist das AVP Jugendensemble, das mit der Amélie-Suite von Tiersen/Belder und dem Tänzchen aus Micro-Suite Nr. 1 von W. Russ ebenfalls sein Wettbewerbsprogramm vorträgt.

Der Zweite Vorsitzende der AVP Horst-Günter Thomas wird mit seiner Moderation das Publikum unterhaltsam und informativ durch den musikalischen Sonntag-Nachmittag führen. Vor dem Konzert und in der Pause haben die Gäste Gelegenheit, sich an den süßen Herrlichkeiten der DaCapo- Kuchentheke zu laben. Auch salzige Snacks und kühle Getränke werden angeboten.

Der Eintritt ist frei!

Sonntag, 10. März, 15:00 Uhr

Mühlbergheim, Kantstraße 21, 64319 Pfungstadt